Sattelanpassung "neuer" Sattel

Ablauf der Sattel-Neuanpassung 

 
Wir kommen zu Ihnen an den Stall !
 
 

 

Für die Anpassung eines neuen Sattels werden etwa 1,5 - 2 h Zeit benötigt.

 

HIER kommen Sie zum Kontakt-Formular für eine Neuanpassung.

Wir berechnen eine Kostenpauschale von 150,00 € die selbstverständlich bei Kauf des Sattels voll angerechnet wird.

 

Unser Sattelteam kommt zu direkt zu Ihnen an den Stall – im Gepäck eine Vorauswahl der
verschiedenen Sattelmodelle in unterschiedlichen Größen und Weiten, damit für jedes Pferd-Reiter-Paar auch garantiert der passende Sattel direkt beim Anpassungstermin ausgeliefert wird. Wir können das unseren Kunde nur ermöglichen, indem wir hier für eine entsprechende Lagerhaltung Sorge tragen.

 

I. Statische Betrachtung

Wir untersuchen vorab die "Sattellage" Ihres Pferdes im Hinblick auf den Zustand der Muskulatur. Durch Auflegen verschiedener in Frage kommender Sattel-Passformen treffen wir eine Vorauswahl. Ob die von uns "per Auge" (vor-) ausgewählte Sattelpassform die Richtige ist, zeigt uns abschließend einzig und allein das Pferd unter dem Reiter in Bewegung. 


II. Dynamische Analyse

Während des Vorreitens in mindestens 3 Gangarten achten wir auf Augen, Ohren und Schweifhaltung des Pferdes, sowie auf ein deutliches Untertreten der Hinterbeine. Daneben soll sich das Pferd zufrieden, locker und in flüssigen Bewegungen zeigen. Dem Reiter soll es ohne Anstregung und Spannung möglich sein die richtige Sitzposition und Beinlage einzunehmen um ihm eine optimale Hilfengebung zu ermöglichen. Der Sattel soll uns (!!) den Eindruck vermitteln, dass er "gefühlt" auf dem Pferd "schwebt".

 

III. Kauf-Abwicklung

Der (nagelneue) Sattel, dessen Passform sowohl bei der statischen Betrachtung als auch bei der dynamischen Analyse seine einwandfreie "dauerhafte Funktion" unter Beweis gestellt hat und der Kunde der Meinung ist, dass er ihn in allen Punkten zufriedenstellt, bleibt anschließend direkt (auf Lieferschein) beim Kunden für einen weiteren 3 Reittage-Test in gewohnter Umgebung.
Erst dann entscheidet der Kunde endgültig, ob er den Sattel kauft,  finanziert oder auf seine Kosten zurückschickt.
Im Falle der Rücksendung nach 3 Reittagen erstatten wir die Anpassungspauschale wegen geringfügiger Abnutzung in Höhe von 150,00 € inklusive MwSt. nicht.

Möglich ist uns diese kundenfreundliche und im Hinblick auf "Funktion", sichere Vorgehensweise (denn jeder Sattel ist Handarbeit und fällt in der Polsterung immer minimal anders aus) nur, weil wir von unseren Sattelmodellen ständig mehr als 200 Sättel in x-verschiedenen Passformen auf Vorrat gefertigt am Lager haben und speziell für Ihr Pferd vor Ort noch einmal ein "Feintuning" der Kissenpolsterung und falls erforderlich auch der Kammer vornehmen.